Symbolbild für Camper-und Wohnwagenversicherung
Symbolbild für Camper-und Wohnwagenversicherung
Symbolbild für Camper-und Wohnwagenversicherung
Sie sind hier: Startseite | Versicherungen | Auto und Mobilität | Camper- und Wohnwagenversicherung

Die Camper- und Wohn­wagen­ver­sicherung der ÖVB

Urlaub im Wohn­wa­gen be­deu­tet meh­re­re Or­te in ei­nem Ur­laub zu se­hen und dort zu blei­ben, wo es ei­nem ge­fällt. Trotz­dem soll­te ei­ne Rei­se im rol­len­den Heim gut ge­plant wer­den. Ne­ben Rei­se­ziel, Ge­päck und Pro­viant soll­ten Sie auch an Ih­ren Ver­si­che­rungs­schutz den­ken. Vor al­lem wenn Sie im eu­ro­päischen Aus­land un­ter­wegs sind. Die ÖVB hat den rich­ti­gen Schutz für Sie und Ihr Fahr­zeug.

  • Per­fek­ter Schutz für Pro­fi-Cam­per und Wohn­wa­gen­aus­flüg­ler
  • Für Camper: Au­toPlus, un­se­re Kfz-Haft­pflicht mit Au­to­schutz­brief für schnel­le Hil­fe in ganz Eu­ro­pa
  • Persönliche Be­treu­ung vor Ort – auch und ge­ra­de im Scha­den­fall

Camper- und Wohn­wagen­versicherung – unsere Tarife im Überblick

Zum Weiterblättern bitte nach links wischen.
Haftpflicht Haftpflicht und Teilkasko Haftpflicht und Vollkasko
Ab­wehr un­berechtig­ter An­sprüche
i
Per­so­nen­schä­den
i
15 Mio. € 15 Mio. € 15 Mio. €
Sach- und Ver­mö­gens­schä­den
i
100 Mio. € 100 Mio. € 100 Mio. €
Dieb­stahl, Raub, Un­ter­schla­gung
i
Brand oder Ex­plo­sion
i
Sturm, Ha­gel, Blitz­schlag
i
Über­schwem­mung
i
Zu­sam­men­stoß mit Tie­ren al­ler Art
i
Glas­bruch und Glas­re­pa­ratur
i
Kurz­schluss an der Ver­ka­be­lung
i
Tier­biss
i
La­winen, Erd­rutsche und Erd­fall
i
Schlüs­sel­verlust
i
Fahr­zeug- und Zu­be­hör­tei­le bis
i
5.000 € 5.000 €
Van­da­lis­mus
i
Selbst ver­schul­de­te Un­fälle
i
Fahrer­flucht des Un­fall­gegners
i
Trans­port auf ei­nem Schiff
i
AutoPlus*
* gilt nur für Cam­ping­fahr­zeu­ge bis 7,5 t
i
wählbar* wählbar* wählbar*

Jetzt online abschließen

Jetzt online abschließen

Jetzt online abschließen

headline

dummy text

Ihr zusätzlicher Schutz für Campingfahrzeuge

Symbolbild für Autoschutzbrief für Campingfahrzeuge

AutoPlus – unser Auto­schutz­brief für Camping­fahrzeuge

Unsere Kfz-Haft­pflicht mit Au­to­­schutz­brief:
schnel­le Hil­fe bei Pan­nen, Un­fäl­len oder Dieb­­stäh­len in ganz Eu­­ro­pa für Ihr Cam­­ping­­fahr­zeug bis 7,5 t

Symbolbild für Autoschutzbrief für Campingfahrzeuge

AutoPlus – unser Auto­schutz­brief für Camping­fahrzeuge

Unsere Kfz-Haft­pflicht mit Au­to­­schutz­brief:
schnel­le Hil­fe bei Pan­nen, Un­fäl­len oder Dieb­­stäh­len in ganz Eu­­ro­pa für Ihr Cam­­ping­­fahr­zeug bis 7,5 t

Symbolbild für FahrerPlus – Der Schutz für den Fahrer

FahrerPlus – Der Schutz für den Fahrer

Bei ei­nem Au­to­un­fall sind alle gut ab­ge­si­chert – außer Sie selbst! Un­se­re Fah­rerPlus-Ver­si­che­rung bie­tet Ih­nen fi­nan­ziel­le Si­cher­heit bei Per­so­­nen­­schä­­den nach ei­nem selbst ver­schul­de­ten Un­fall für al­le be­­rech­tig­ten Fah­rer. Ih­re Vor­tei­le:

  • Finanzieller Aus­gleich bei Ver­dienst­aus­fall oder -min­de­rung
  • Ausgleich von Ren­ten­ein­bußen nach Ver­dienst­aus­fall oder -min­de­rung
  • Leistungen für sons­ti­ge Fol­ge­schä­den (z. B. be­hin­der­ten­ge­rech­ter Um­bau)
  • Leistungen an Hin­ter­blie­be­ne im To­des­fall (z. B. Wit­wen-/Wai­sen­ren­te)
Symbolbild für FahrerPlus – Der Schutz für den Fahrer

FahrerPlus – Der Schutz für den Fahrer

Bei ei­nem Au­to­un­fall sind alle gut ab­ge­si­chert – außer Sie selbst! Un­se­re Fah­rerPlus-Ver­si­che­rung bie­tet Ih­nen fi­nan­ziel­le Si­cher­heit bei Per­so­­nen­­schä­­den nach ei­nem selbst ver­schul­de­ten Un­fall für al­le be­­rech­tig­ten Fah­rer. Ih­re Vor­tei­le:

  • Finanzieller Aus­gleich bei Ver­dienst­aus­fall oder -min­de­rung
  • Ausgleich von Ren­ten­ein­bußen nach Ver­dienst­aus­fall oder -min­de­rung
  • Leistungen für sons­ti­ge Fol­ge­schä­den (z. B. be­hin­der­ten­ge­rech­ter Um­bau)
  • Leistungen an Hin­ter­blie­be­ne im To­des­fall (z. B. Wit­wen-/Wai­sen­ren­te)

FAQ – die häufigsten Fragen zur Camper- und Wohn­wagen­versicherung

Wie sollte man sein Campingfahrzeug oder seinen Wohnwagen versichern?
  • Jeder Fahr­zeug­hal­ter ist ge­setz­lich ver­pflich­tet, ei­ne Kfz-Haft­pflicht­ver­si­che­rung für sein Fahr­zeug ab­zu­schließen. Die­se Ver­si­che­rung ist auch für Cam­ping­fahr­zeug- und Wohn­wa­gen­be­sit­zer ob­li­ga­to­risch. Die Kfz-Haft­pflicht schützt Sie vor Scha­den­er­satz­an­sprü­chen Drit­ter und vor For­de­run­gen durch Un­fall­geg­ner.

    Für vie­le Fah­rer ist der Schutz Ih­res Wohn­wa­gens ei­ne Her­zens­an­ge­le­gen­heit. Ein um­fas­sen­der Ver­si­che­rungs­schutz durch ei­ne Kas­ko­ver­si­che­rung ist des­halb sehr sinn­voll. Die Teil­kas­ko kommt bei­spiels­wei­se bei Schä­den durch Sturm, Ha­gel, Blitz­schlag so­wie Brand oder Ex­plo­sion auf. Bei Selbst­ver­schul­den, Van­da­lis­mus oder Fah­rer­flucht Ih­res Un­fall­geg­ners springt die Voll­kas­ko­ver­si­che­rung für die Kos­ten ein.

    Dau­er­cam­per, die ih­ren Wohn­wa­gen auf ei­nem of­fi­ziel­len Cam­ping­platz und im Win­ter­la­ger ab­ge­stellt ha­ben, soll­ten über ei­ne Cam­ping­ver­si­che­rung nach­den­ken. Sie trägt die Kos­ten bei Schä­den durch Feu­er, Ein­bruch, Be­schä­di­gung oder Zer­stö­rung. Wenn Sie Ihr Hab und Gut rund um den Wohn­wa­gen mit ei­ner Cam­ping­ver­si­che­rung schüt­zen möch­ten, kom­men Sie ein­fach bei ei­nem un­se­rer Be­ra­ter di­rekt in Ih­rer Nä­he vor­bei.
Welchen Führerschein benötige ich zum Ziehen eines Wohnwagengespanns?
  • Im Jahr 2013 wur­de die 3. EG-Richt­li­nie durch die Bun­des­re­gie­rung ge­än­dert. Seit­dem gibt es ei­ni­ge Neu­erun­gen in der Füh­rer­schein­klas­se B. Für Fah­rer von Fahr­zeu­gen, die ei­nen Wohn­wa­gen zie­hen wol­len, kom­men seit­dem drei ver­schie­de­ne Füh­rer­schein­klas­sen in­fra­ge:
    • Mit dem Füh­rer­schein der Klas­se B kön­nen Pkw mit ei­nem An­hän­ger bis zu 750 kg (zu­läs­si­ges Ge­samt­ge­wicht) ge­fah­ren wer­den.
    • Der Zu­satz B96, auch Schlüs­sel­zahl B96 ge­nannt, er­laubt das Fah­ren ei­nes Pkw mit ei­nem An­hän­ger über 750 kg (zu­läs­si­ges Ge­samt­ge­wicht) und ei­ner Kom­bi­na­tion von Fahr­zeug und An­hän­ger zwi­schen 3.500 kg und 4.250 kg.
    • Bei Er­werb der Füh­rer­schein­klas­se BE dür­fen Pkw mit An­hän­ger zwi­schen 750 kg und 3.500 kg zu­läs­si­ger Ge­samt­mas­se ge­fah­ren wer­den.
    Die Schlüs­sel­zahl B96 ist der gän­gi­ge Wohn­wa­gen-Füh­rer­schein. Ei­ni­ge Mo­del­le kön­nen auch mit ei­nem nor­ma­len B-Füh­rer­schein be­dient wer­den. Wer be­son­ders schwe­re Wohn­wa­gen zie­hen möch­te, muss ei­ne Fahr­er­laub­nis der Klas­se BE be­sit­zen.
Welche Gewichtsklassen gibt es bei Campern und Wohnwagen?
  • Folgende Ge­wichts­­klas­sen soll­ten Sie als Cam­per und Wohn­­wa­gen­­be­sit­zer ken­nen:
    • Das zu­läs­si­ge Ge­samt­­ge­wicht oder die zu­läs­si­ge Ge­samt­­mas­se be­­schrei­ben das Ge­wicht, wel­ches nicht über­­schrit­ten wer­den darf. An­ga­ben hier­zu fin­den sich in der Zu­­las­sungs­­be­schei­ni­gung Teil I. Hier ste­hen auch die je­weils zu­läs­si­gen maxi­ma­len Achs­­las­ten.
    • Das Leer­ge­wicht be­zeich­net das Ge­wicht des be­triebs­­fer­ti­gen Fahr­­zeugs mit ei­nem Fah­­rer/ei­ner Fah­­re­rin (75 kg), ei­nem zu 90 Pro­­zent ge­füll­ten Kraft­stoff­­tank und ei­nem zu 90 Pro­zent ge­füll­ten Frisch­­was­ser­­sys­tem. In der Zu­las­sungs­­be­schei­ni­gung Teil I steht le­dig­lich ein Durch­­schnitts­­wert für ei­ne be­stimm­te Bau­rei­he. Die­ser kann durch ver­schie­de­ne Son­der­­aus­stat­tun­gen al­ler­dings va­ri­ie­ren.
    • Die An­hän­ge­last gibt das maxi­ma­le Ge­­wicht des An­hän­gers (ge­bremst oder un­ge­­bremst) an.
    • Die Dach­last zeigt an, wie viel auf das Dach ge­packt wer­den darf. Die­ser Wert hängt von der Dach­­kon­struk­tion ab und steht in der Be­triebs­an­lei­tung des Fahr­zeugs.
    • Eine Über­la­­dung be­zeich­net die Über­­schrei­tung des zu­läs­si­gen Ge­samt­­ge­wichts oder der zu­läs­si­gen Achs­las­ten. Wenn die­se bei ei­ner Po­li­zei­­kon­trol­le fest­ge­stellt wird, kann es schnell teu­er wer­den und Ih­nen ei­ni­ge Punk­te ein­brin­gen.

Sie haben noch Fragen?

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf oder fragen Sie Ihre ÖVB Vertretung oder Sparkasse in Ihrer Nähe.

Jetzt zur Beratersuche

Sie haben noch Fragen?

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf oder fragen Sie Ihre ÖVB Vertretung oder Sparkasse in Ihrer Nähe.

Jetzt zur Beratersuche

Das könnte Sie auch interessieren

Camping­-
versicherung

Mit un­se­rer Cam­ping­ver­si­che­rung schüt­zen Sie sich als Dau­er­cam­per vor den fi­nan­ziel­len Fol­gen bei Feu­er, Ein­bruch, Sturm oder Ha­gel. Sie ver­si­chert Ih­ren Wohn­wa­gen und bie­tet zu­ver­läs­si­gen Ganz­jah­res­schutz für Ihr Hab und Gut.

Jetzt zum Beratungsformular

Anhänger­-
versicherung

Nutzen auch Sie ab und zu ei­nen An­hän­ger für klei­ne­re Trans­­port­­auf­­ga­­ben? Dann den­ken Sie an die rich­ti­ge Ver­­si­che­rung, denn An­­hän­­ger müs­sen eben­­falls mit ei­ner Kfz-Haft­­pflicht­­ver­­si­che­rung ge­schützt wer­den.

Jetzt mehr erfahren

Kfz-
Versicherung

Verkehrsunfälle kön­nen schnell teuer wer­den. Da­rum ist je­der Fahr­zeug­hal­ter ge­setz­lich ver­pflich­tet, ei­ne Kfz-Haft­pflicht­ver­si­che­rung ab­zu­schließen – den per­fek­ten Schutz bie­tet Ih­nen un­se­re Kfz-Ver­si­che­rung!

Jetzt mehr erfahren

Auf die­ser In­ter­net­sei­te fin­den Sie nur ei­nen Über­blick über die Ver­siche­rungs­leistun­gen. Die dar­ge­stell­ten In­for­ma­tio­nen und Lei­stungs­be­schrei­bun­gen sind kein Ver­trags­be­stand­teil. Grund­lage für den Ver­siche­rungs­schutz sind aus­schließ­lich die Ver­siche­rungs­be­din­gun­gen und Ver­ein­barun­gen.