Symbolbild zur Ausbildungsversicherung
Symbolbild zur Ausbildungsversicherung
Symbolbild zur Ausbildungsversicherung
Sie sind hier: Startseite | Versicherungen | Vorsorge und Vermögen | Ausbildungsversicherung

Unsere Ausbildungs­ver­sicherung

Eine gu­te Aus­bil­dung ist wich­ti­ger denn je für den Start ins Be­rufs­­le­ben. Stu­dium und Aus­­lands­­­auf­­ent­­halt sind kei­ne Sel­­ten­­heit mehr. Die Kos­­ten sind meist hoch: So kom­men in ei­nem Stu­­dium rund 50.000 € zu­­sam­men.
Ob zur Fi­nan­zie­rung des Stu­diums, des Füh­­rer­­scheins oder ei­nes Meis­­ter­­kur­­ses… Mit der Aus­­­bil­­dungs­­­ver­­­si­che­rungPlus spa­ren Sie wich­­ti­­ges Start­­­ka­­pi­tal an. Auch für Groß­­el­­tern, Pa­ten oder Ver­­wand­te ei­ne tol­le Mög­lich­­keit die Kin­der zu un­­ter­­stüt­zen.

  • Aus­zah­lung in ei­ner Sum­me oder in Form ei­ner Ren­te
  • Bei­trä­ge und Lauf­zeit sind in­di­vi­duell wähl­bar
  • Garantiertes An­spa­ren ei­nes Aus­bil­dungs-Start­ka­pi­tals

Unsere Aus­bil­dungs­ver­si­che­rung ist ein star­kes Pro­dukt der VGH Ver­si­che­run­gen.

Ihr zusätzlicher Schutz zur Aus­bil­dungs­versicherungPlus

Symbolbild zur Berufsunfähigkeit; Frau am Schreibtisch

Schutz bei Berufs­un­fä­hig­keit: Ü­ber­nah­me der Bei­trags­zah­lung zur Sicherung der Aus­bil­dungs­versicherung

Mit unserem Zusatzschutz bei Be­rufs­un­fä­hig­keit er­gän­zen Sie op­timal die Aus­bil­dungs­ver­sicherungPlus. Werden Sie be­rufs­un­fä­hig, müssen Sie kei­ne Bei­trä­ge mehr be­zah­len. So sichern Sie ver­läss­lich das Start­ka­pi­tal des Kin­des.

Symbolbild zur Berufsunfähigkeit; Frau am Schreibtisch

Schutz bei Berufs­un­fä­hig­keit: Ü­ber­nah­me der Bei­trags­zah­lung zur Sicherung der Aus­bil­dungs­versicherung

Mit unserem Zusatzschutz bei Be­rufs­un­fä­hig­keit er­gän­zen Sie op­timal die Aus­bil­dungs­ver­sicherungPlus. Werden Sie be­rufs­un­fä­hig, müssen Sie kei­ne Bei­trä­ge mehr be­zah­len. So sichern Sie ver­läss­lich das Start­ka­pi­tal des Kin­des.

FAQ – die häufigsten Fragen zur Aus­bildungs­versicherungPlus

Für wen ist eine Ausbildungsversicherung sinnvoll?
  • Besonders emp­feh­lens­wert ist die Aus­­bil­dungs­­ver­­si­che­rungPlus für El­tern, Groß­el­tern, Pa­ten und Ver­wand­te, die Kin­dern ei­ne Start­hil­fe mit auf den Weg ge­ben wol­len. Mit der Aus­bil­dungs­­ver­si­che­rung si­chern Sie das nö­ti­ge Ka­pi­tal für die Zu­kunft.
    Un­ser Tipp: Fi­nan­zie­ren Sie doch ei­nen Teil der Bei­trä­ge z. B. durch das Kin­der­geld.
Kann der Vertrag nachträglich angepasst werden?
  • Sie kön­nen auch nach Ver­trags­ab­schluss den Ver­trag ei­ner ge­än­der­ten Le­bens­si­tua­tion an­pas­sen. Bei­spiels­wei­se kön­nen Sie die Lauf­zeit ver­län­gern, den Bei­trag er­hö­hen z. B. an­läss­lich der Ein­schu­lung oder die ver­ein­bar­te Ren­ten­zahl­dau­er ver­län­gern oder ver­kür­zen. Zu­dem kann das Start­ka­pi­tal um bis zu 10.000 € an­ge­ho­ben wer­den, oh­ne die sonst er­for­der­li­che er­neu­te Ge­sund­heits­prü­fung.
Wie werden die Leistungen ausgezahlt?
  • Zum En­de der ver­ein­bar­ten Ver­trags­lauf­zeit er­hält das Kind den ver­ein­bar­ten Be­trag zu­züg­lich der Über­schuss­be­tei­li­gung aus­ge­zahlt.
    Da­bei ha­ben Sie die Wahl zwi­schen zwei Mo­del­len:
    • Modell Sti­pen­dium
      Ein­ma­li­ge Aus­zah­lung bzw. Teil­aus­zah­lung des ge­sam­ten Be­trags, z. B. für ei­nen Meis­ter­kurs, den Füh­rer­schein oder die ers­te Woh­nung.
    • Mo­dell lau­fen­de Aus­ga­ben
      Mo­nat­li­che Aus­zah­lung in Teil­be­trä­gen, z. B. zur lau­fen­den Fi­nan­zie­rung von Mie­te oder Stu­dien­ge­büh­ren.
    Möch­ten Sie bzw. das Kind statt der lau­fen­den Ren­te doch lie­ber über ei­nen größe­ren Be­trag ver­fü­gen – kein Pro­blem. Wir zah­len die noch aus­ste­hen­den Ren­ten dann in ei­nem Be­trag aus.
Muss das Kind auf die Leistung aus der Aus­bildungs­ver­sicherungPlus Steuern zahlen?
  • Die Aus­zah­lung an das Kind er­folgt in der Re­gel steuer­frei, so­fern es kei­ne oder nur ge­rin­ge Ein­künf­te zu die­sem Zeit­punkt hat. Wäh­rend des Stu­diums oder in der Aus­bil­dung ist dies meist der Fall.

Sie haben noch Fragen?

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf oder fragen Sie Ihre ÖVB Vertretung oder Sparkasse in Ihrer Nähe.

Jetzt zur Beratersuche

Sie haben noch Fragen?

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf oder fragen Sie Ihre ÖVB Vertretung oder Sparkasse in Ihrer Nähe.

Jetzt zur Beratersuche

Das könnte Sie auch interessieren

Privat
Rente

Sie wol­len größt­mög­li­che Fle­xi­bi­li­tät in Ih­­rer pri­­va­­ten Al­­ters­­vor­­sor­­ge? Un­se­re Pri­vatRen­te passt sich Ih­­rem Le­­ben an und si­chert Ih­­ren Le­­bens­­stan­­dard im Al­­ter. Von Ren­­ten­­be­­ginn bis zur Aus­­zah­­lung der Leis­tun­gen: Sie ent­­schei­­den selbst, wie Ih­­re Vor­­sor­­ge aus­­sieht!

Jetzt mehr erfahren

Unfall­-
versicherung

Eine klei­ne Un­acht­sam­keit und plötz­lich ist es pas­siert: ein Un­fall. Von ei­ner Se­kun­de auf die an­de­re kann sich al­les än­dern. Da­mit Sie nach ei­nem Un­fall schnell wie­der auf die Bei­ne kom­men, hilft Ih­nen un­se­re pri­va­te Un­fall­ver­si­che­rung –  schüt­zen Sie sich und Ih­re Fa­mi­lie!

Jetzt mehr erfahren

Risikolebens­-
versicherung

Für die Ab­si­che­rung Ih­rer Fa­mi­lie sind Sie selbst ver­ant­wort­lich. Sie im Ernst­fall fi­nan­ziell ver­sorgt zu wis­sen, ist ein be­ru­hi­gen­des Ge­fühl. Mit un­se­rer fle­xi­blen Ri­si­ko­le­bens­ver­si­che­rung kön­nen Sie si­cher sein, dass Zah­lungs­ver­pflich­tun­gen wie z. B. ei­ne Im­mo­bi­lien­fi­nan­zie­rung er­füllt wer­den kön­nen und Ih­re Liebs­ten fi­nan­ziell ab­ge­si­chert sind.

Jetzt mehr erfahren

Auf die­ser In­ter­net­sei­te fin­den Sie nur ei­nen Über­blick über die Ver­siche­rungs­leistun­gen. Die dar­ge­stell­ten In­for­ma­tio­nen und Lei­stungs­be­schrei­bun­gen sind kein Ver­trags­be­stand­teil. Grund­lage für den Ver­siche­rungs­schutz sind aus­schließ­lich die Ver­siche­rungs­be­din­gun­gen und Ver­ein­barun­gen.