Symbolbild für Betriebsschließungsversicherung
Symbolbild für Betriebsschließungsversicherung
Symbolbild für Betriebsschließungsversicherung
Sie sind hier: Startseite |Versicherungen |Ertragsausfall |Betriebsschließungsversicherung

Die Betriebs­schließungs­versicherung der ÖVB

Selbst bei größ­ter Sorg­falt kön­nen Sie nicht ver­hin­dern, dass Ihr Be­­trieb von ei­­ner be­­hörd­­li­chen Maß­­nah­me zur Seu­­chen­­be­­kämp­fung ge­­trof­fen und so­­gar ge­­schlos­sen wer­­den muss. Es be­­steht im­mer ein Rest­­ri­­si­­ko, dass Krank­­heits­­er­­re­ger z. B. Sal­­mo­­nel­­len ein­­ge­­schleppt und durch Ih­­ren Be­­trieb ver­­brei­­tet wer­­den. Schon beim kleins­­ten Ver­­dacht, sind auf­­grund des In­­fek­­tions­­schutz­­­ge­­set­zes Maß­­nah­­men zur Seu­­chen­­be­­kämp­fung er­­for­­der­­lich.

Ihre Vorteile

  • Sie sind um­fas­send vor den fi­nan­ziel­len Fol­gen bei ei­ner be­hörd­lich an­ge­ord­ne­ten Be­triebs­schließung ge­schützt.
  • Ihre Fix­kos­ten und die ent­gan­ge­nen Ge­win­ne wer­den er­setzt – Ihr Wei­ter­be­trieb ist da­mit ge­si­chert.
  • Wir über­neh­men auch Wer­be­kos­ten, um Ihr Ima­ge wie­der­­her­zu­stel­len.

Jetzt zum Beratungsformular

Ihre Vorteile

  • Sie sind um­fas­send vor den fi­nan­ziel­len Fol­gen bei ei­ner be­hörd­lich an­ge­ord­ne­ten Be­triebs­schließung ge­schützt.
  • Ihre Fix­kos­ten und die ent­gan­ge­nen Ge­win­ne wer­den er­setzt – Ihr Wei­ter­be­trieb ist da­mit ge­si­chert.
  • Wir über­neh­men auch Wer­be­kos­ten, um Ihr Ima­ge wie­der­­her­zu­stel­len.

Jetzt zum Beratungsformular

Betriebs­schließungs­ver­sicherung – unser Pro­dukt im Über­blick

Für je­den Be­trieb, der mit Le­bens­mit­teln zu tun hat:
  • Mit un­se­rer Be­­triebs­­­schließungs­­­ver­­si­che­rung bie­­ten wir Ih­­nen ei­ne um­­fas­sen­de Ab­­si­che­rung vor den fi­­nan­­ziel­­len Fol­­gen bei ei­­ner be­­hörd­­lich an­­ge­­ord­­ne­­ten Be­­triebs­­schließung we­­gen Seu­­chen­­ge­­fahr.
  • Un­se­re Be­­triebs­­­schließungs­­­ver­­si­che­rung deckt Ver­­mö­­gens- und Sach­­schä­­den ab, die Ih­­nen durch be­­hörd­­lich an­­ge­­ord­­ne­­te Maß­­nah­­men zur Seu­chen­­be­­kämp­fung ent­­ste­­hen – z. B. für die Schließung Ih­­res Be­­triebs, die Des­­in­­fek­­tion Ih­­res Be­­triebs oder für die Ver­­nich­tung von Wa­­ren und Vor­­rä­­ten.
  • Wir er­setz­en im Scha­­den­­fall den Er­­trags­­aus­­fall (i. d. R. ist die Haft­­zeit auf 30 Ta­ge be­­grenzt) so­­wie wei­­te­­re Kos­­ten z. B. für Des­­in­­fek­­tions­­­maß­­nah­­men an Ge­­bäu­­den oder die Lohn­­kos­­ten für Ih­­re Mit­­ar­­bei­­ter.

FAQ – die häufigsten Fragen zur Betriebs­schließungs­ver­sicherung

Wer braucht eine Betriebs­schließungs­versicherung?
  • Der Ab­schluss einer Be­triebs­­schließungs­­ver­­si­che­rung ist für
    • alle Gas­tro­no­mie­­be­trie­be, Ho­tels oder Groß­­kü­chen,
    • al­le Han­dels- und Dienst­leis­tungs­­be­trie­be mit di­rek­tem Kun­den-/Pa­tien­ten­­kon­takt oder die mit in­fek­tions­ge­fähr­de­ten Pro­duk­ten ar­bei­ten,
    • al­le Be­trie­be mit di­rek­tem Kun­den-/Pa­tien­ten­kon­takt
    sinn­voll. Denn je­der kann von ei­ner be­hörd­li­chen Maß­nah­me zur Seu­chen­be­kämp­fung be­trof­fen sein.
Wann leistet die Betriebs­schließungs­versicherung?
  • Un­se­re Be­triebs­­schließungs­­ver­­si­che­rung leis­tet im Fal­le ei­nes er­­satz­­pflich­­ti­gen Scha­den­falls, wenn die zu­stän­di­ge Be­hör­de auf­grund des Ge­set­zes zur Ver­hü­tung und Be­kämp­fung von In­fek­tions­­krank­hei­ten beim Men­schen in­fol­ge ei­ner ver­si­cher­ten Krank­heit die Be­triebs­­schließung oder die wei­te­ren ent­spre­chen­den Maß­nah­men an­ord­net. Ver­si­chert sind z. B. die fol­gen­den Krank­hei­ten bzw. Krank­heits­­er­re­ger:
    • Cholera
    • Masern
    • Milzbrand
    • Pest
    • Tollwut
    • Tuberkulose
    • Ebolavirus
    • Gelbfiebervirus
    • Legionellen
    • Salmonellen
Wie lange leistet die Betriebs­schließungs­versicherung?
  • Die Haft­zeit be­trägt 30 Ar­beits­ta­ge (im Kran­ken­haus- und Heim­be­reich auch bis zu 60 Ta­ge).
Welche Leistungen werden im Schadenfall erbracht?
  • Im Scha­den­fall er­­set­zen wir Ih­nen bei­spiels­wei­se:
    • Des­in­fek­tions­kos­ten
    • Wie­der­be­schaf­fungs- oder Wie­der­­her­stel­lungs­­kos­ten von Wa­ren, so­fern ei­ne Des­in­fek­tion nicht mög­lich ist
    • Brut­to­lohn- und Ge­halts­­auf­­wen­dun­gen, die bei ei­nem Tä­tig­­keits­­ver­bot für Mit­ar­bei­ter dem Be­trieb zu­las­ten fal­len, längs­tens für 6 Wo­chen
    • Schließungs­schä­den mit pau­scha­ler Ta­ges­ent­schä­di­gung für fort­lau­fen­de Kos­ten wie Ab­schrei­bun­gen, Zin­sen auf Fremd­ka­pi­tal usw. und ent­gan­ge­nen Ge­winn
    • Auf­wen­dun­gen zur Wie­der­er­öff­nung
    • Lohn- und Ge­halts­auf­wen­dun­gen für die Ein­stel­lung ei­ner Er­satz­kraft bei Er­kran­kung des Be­triebs­in­ha­bers, längs­tens für 6 Wo­chen
    • Kos­ten für Er­­mitt­lungs- und Be­ob­ach­tungs­­maß­nah­men, die vom Ge­sund­­heits­amt ver­fügt wer­den kön­nen (z. B. Blut­­un­ter­su­chung)
Welche Gefahren und Schäden sind nicht versichert?
  • In un­se­rer Be­triebs­­schließungs­­ver­­si­che­rung be­steht u. a. kein Ver­­si­che­rungs­schutz für:
    • Schä­den, die durch Na­tur­er­eig­nis­se, durch Grund­was­ser oder Ab­lei­tung von Be­triebs­wäs­sern ent­ste­hen
    • Schä­den an Schlacht­tie­ren, die nach Be­schau­ung für nicht taug­lich er­klärt und die nach Ein­fuhr von der Fleisch­­be­schau­ung für un­taug­lich er­klärt wur­den
    • Schä­den an Wa­ren, die be­reits bei Lie­fe­rung an den Be­trieb ver­seucht wa­ren
    • Schä­den, für die der Ver­si­che­rungs­neh­mer An­spruch auf Ent­­schä­di­gung des Staa­tes hat
Grafik Vorteile der ÖVB Versicherung

Sie haben noch Fragen?

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf oder fragen Sie Ihre ÖVB Vertretung oder Sparkasse in Ihrer Nähe.

Jetzt zur Beratersuche

Sie haben noch Fragen?

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf oder fragen Sie Ihre ÖVB Vertretung oder Sparkasse in Ihrer Nähe.

Jetzt zur Beratersuche

Das könnte Sie auch interessieren

Betriebs­­-
haftpflicht

Trotz größ­ter Sorg­falt kön­nen im be­­trieb­­li­chen All­­tag Pan­­nen und Feh­­ler pas­­sie­­ren. Da­­mit Sie und Ihr Un­­ter­­neh­­men im Fall der Fäl­­le bes­­tens ab­­ge­­si­chert sind, ist ei­ne Be­­triebs­­haft­­pflicht­­ver­­si­che­rung un­­ver­­zicht­­bar. Sie schützt Sie vor den fi­­nan­­ziel­­len Fol­­gen, wenn Sie für feh­­ler­­haf­­te Leis­­tun­­gen oder man­­gel­­haf­­te Pro­­duk­­te be­­langt wer­­den.

Jetzt mehr erfahren

Betriebs­­-
haftpflicht

Trotz größ­ter Sorg­falt kön­nen im be­­trieb­­li­chen All­­tag Pan­­nen und Feh­­ler pas­­sie­­ren. Da­­mit Sie und Ihr Un­­ter­­neh­­men im Fall der Fäl­­le bes­­tens ab­­ge­­si­chert sind, ist ei­ne Be­­triebs­­haft­­pflicht­­ver­­si­che­rung un­­ver­­zicht­­bar. Sie schützt Sie vor den fi­­nan­­ziel­­len Fol­­gen, wenn Sie für feh­­ler­­haf­­te Leis­­tun­­gen oder man­­gel­­haf­­te Pro­­duk­­te be­­langt wer­­den.

Jetzt mehr erfahren

Gebäude­­-
versicherung

Si­chern Sie Ihr Ge­­schäfts- und Be­­triebs­­ge­­bäu­­de mit al­­len Be­­stand­­tei­­len ge­­gen die Ge­­fah­­ren Feu­er, Lei­­tungs­­was­­ser, Sturm und Ha­­gel durch un­se­re Ge­­bäu­­de­­ver­­si­che­rung ab.

Jetzt mehr erfahren

Gebäude­­-
versicherung

Si­chern Sie Ihr Ge­­schäfts- und Be­­triebs­­ge­­bäu­­de mit al­­len Be­­stand­­tei­­len ge­­gen die Ge­­fah­­ren Feu­er, Lei­­tungs­­was­­ser, Sturm und Ha­­gel durch un­se­re Ge­­bäu­­de­­ver­­si­che­rung ab.

Jetzt mehr erfahren

Auf die­ser In­ter­net­sei­te fin­den Sie nur ei­nen Über­blick über die Ver­siche­rungs­leistun­gen. Die dar­ge­stell­ten In­for­ma­tio­nen und Lei­stungs­be­schrei­bun­gen sind kein Ver­trags­be­stand­teil. Grund­lage für den Ver­siche­rungs­schutz sind aus­schließ­lich die Ver­siche­rungs­be­din­gun­gen und Ver­ein­barun­gen.