Symbolbild zur Krankenhauszusatzversicherung
Symbolbild zur Krankenhauszusatzversicherung
Symbolbild zur Krankenhauszusatzversicherung
Sie sind hier: Startseite |Versicherungen |Gesundheit und Pflege |Krankenhauszusatzversicherung

Krankenhaus­zusatz­versicherung der ÖVB

Ob Kran­ken­haus, Re­ha oder Kur – mit den Zu­satz­­ver­­si­che­run­gen der ÖVB ge­nießen Sie bei sta­tio­nä­ren Be­hand­lun­gen den Sta­tus ei­nes Pri­vat­­pa­tien­ten und ei­ne bes­se­re me­di­zi­ni­sche Ver­sor­gung. Si­chern Sie sich Ih­re Wunsch­­leis­tun­gen, da­mit Sie im Krank­­heits­fall schnell wie­der auf die Bei­ne kom­men.

  • Privat­pa­tien­ten-Sta­tus im Kran­ken­haus
  • Bes­se­re me­di­zi­ni­sche Ver­sor­gung
  • Besonders güns­ti­ge Bei­trä­ge für Schü­ler, Azu­bis und Stu­den­ten

Kranken­haus­zusatz­versicherung – unsere Tarife im Überblick

Bitte das Smartphone drehen.
oft gewählt
FirstClass (KHU/KHP) FirstClass (KHU/KHP) + Kran­ken­haus­ta­ge­geld FirstClass (KHU/KHP) + Kran­ken­haus­tage­geld + Kur­ta­ge­geld
Ein- oder Zwei­bett­zim­mer
i
Freie Kran­ken­haus­wahl
i
Pri­va­tärzt­liche Be­hand­lung
i
Kos­ten für Be­gleit­per­son
i
Kran­ken­haus­ta­ge­geld
i
Kur­ta­ge­geld
i

Jetzt berechnen

Jetzt berechnen

Jetzt berechnen

headline

dummy text

FAQ – die häufigsten Fragen zur Kran­ken­haus­zu­satz­ver­sicherung

Für wen ist eine Kranken­haus­zusatz­versicherung wichtig?
  • Grund­sätz­lich ist ei­ne Ab­si­che­rung für je­den ge­setz­lich Ver­si­cher­ten sinn­voll, der ei­ne bes­se­re me­di­zi­ni­sche Ver­sor­gung – z. B. durch Spe­zia­lis­ten oder in ei­nem Kran­ken­haus sei­ner Wahl – und ei­ne hö­her­wer­ti­ge Un­ter­brin­gung im Kran­ken­haus oder auf Ku­ren möch­te.
Warum ist eine Kranken­haus­zusatz­versicherung sinnvoll?
  • Gesetzlich Ver­si­cher­te er­hal­ten im Kran­ken­­haus nur ei­ne Grund­­ver­sor­gung. Wer sich al­ler­dings Leis­tun­gen wünscht, die über dem Stan­dard lie­gen, soll­te ei­ne pri­va­te Zu­satz­­ver­si­che­rung ab­schließen.
    Un­se­re Kran­ken­­haus­­zu­satz­­ver­­si­che­rung er­mög­licht un­ter an­de­rem die Be­hand­lung durch Spe­zia­lis­ten bis zum Höchst­­satz der Ge­büh­ren­­ord­nung für Ärz­te (GOÄ), die Un­ter­­brin­gung in ei­nem Ein- oder Zwei­­bett­­zim­mer oder die Be­glei­tung kran­ker Kin­der durch ei­nen El­tern­teil.
    Außer­dem kön­nen Sie auf Wunsch ein Kran­ken­­haus­­ta­ge­geld und/oder ein Kur­­ta­ge­geld mit­ver­si­chern.
Brauche ich eine Kran­ken­haus­tagegeld­versicherung?
  • Eine Kran­ken­­haus­­ta­ge­­geld­­ver­­si­che­rung ist sinn­voll. Für je­den Be­hand­­lungs­tag muss ein ge­setz­lich Kran­ken­­ver­si­cher­ter 10 € Ei­gen­an­teil zah­len. Die­se Zu­zah­lung ist auf maxi­mal 28 Ta­ge be­grenzt. Dies ent­spricht ei­nem ma­xi­ma­len Be­trag von 280 €. Zu­sätz­lich kön­nen wei­te­re Ne­ben­­kos­ten im Kran­ken­­haus an­fal­len (z. B. für Te­le­fon, Bü­cher, Fahrt­­kos­ten der Fa­mi­lie). Wenn Sie aus me­di­zi­ni­schen Grün­den ins Kran­ken­haus müs­sen, zahlt Ih­re Kran­ken­­haus­­ta­ge­geld­­ver­si­che­rung Ih­nen das ver­ein­bar­te Ta­ge­geld zur Min­de­rung oder zum Aus­gleich die­ser zu­sätz­li­chen Kos­ten.
Was spricht für eine Kur­ta­ge­geld­ver­sicherung?
  • Reha-Maß­nah­men und Ku­ren kön­nen schnell teu­er wer­den, wenn man sich nicht mit der Grund­ver­sor­gung be­gnügt. Un­se­re Kur­­ta­ge­­geld­­ver­­si­che­rung dient zum Aus­gleich von Kos­ten wie z. B. für Un­ter­­kunft und Ver­­pfle­gung, Kur­taxe oder ärzt­li­che Be­­hand­lun­gen bei me­di­zi­nisch not­­wen­di­gen Ku­ren und Re­­ha­bi­li­­ta­tions­­maß­­nah­men.

Sie haben noch Fragen?

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf oder fragen Sie Ihre ÖVB Vertretung oder Sparkasse in Ihrer Nähe.

Jetzt zur Beratersuche

Sie haben noch Fragen?

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf oder fragen Sie Ihre ÖVB Vertretung oder Sparkasse in Ihrer Nähe.

Jetzt zur Beratersuche

Das könnte Sie auch interessieren

Kranken-
­tagegeld

Ob Au­to­un­fall, lang­wie­ri­ge Krank­heit oder kom­pli­zier­ter Kno­chen­­bruch – bei län­ge­rer Krank­­heit kann es zu er­­heb­li­chen Ein­kom­mens­­ein­­bußen kom­men. Mit un­se­rer Kran­­ken­­ta­ge­­geld­­ver­­si­che­rung kön­nen Sie Ver­dienst­­aus­­fäl­le auf­­fan­gen und Ih­ren fi­nan­ziel­len Ver­­pflich­tun­gen wei­ter­hin nach­­kom­men.

Jetzt mehr erfahren

Pflege-
­versicherung

Sie wün­schen sich mehr In­­for­­ma­­tio­­nen zum The­ma Pfle­ge, um be­ru­higt in die Zu­kunft zu blicken? Ei­ne er­gän­zen­de Pfle­ge­­ver­­si­che­rung si­chert Sie und Ih­re An­­ge­­hö­ri­gen fi­nan­ziell ab. Ob Un­­fall, Krank­­heit oder im Al­ter – ei­ne pri­­va­­te Pfle­­ge­­ver­­si­che­rung ist in je­dem Fall sinn­voll.

Jetzt mehr erfahren

Zahnzusatz­-
versicherung

Werden Sie Pri­vat­pa­tient beim Zahn­­arzt. Das geht ganz ein­fach mit un­se­ren Zahn­­zu­­satz­­ver­­si­che­run­gen. Zahn­­arzt­­be­­su­che be­­las­­ten schnell den ei­­ge­­nen Geld­­beu­­tel. Sinn­­vol­le me­­di­­zi­­ni­sche Leis­tun­gen er­­stat­tet die ge­­setz­­li­che Kran­­ken­­ver­­si­che­rung oft­­mals nicht oder nur teil­­wei­­se. Mit ei­ner Zahn­­zu­­satz­­ver­­si­che­rung schüt­zen Sie sich vor ho­hen Zu­­zah­lun­gen.

Jetzt mehr erfahren

Auf die­ser In­ter­net­sei­te fin­den Sie nur ei­nen Über­blick über die Ver­siche­rungs­leistun­gen. Die dar­ge­stell­ten In­for­ma­tio­nen und Lei­stungs­be­schrei­bun­gen sind kein Ver­trags­be­stand­teil. Grund­lage für den Ver­siche­rungs­schutz sind aus­schließ­lich die Ver­siche­rungs­be­din­gun­gen und Ver­ein­barun­gen.