Sie sind hier: Startseite |Versicherungen |Haftpflicht und Rechtsschutz |Bauherrenhaftpflicht

Die Bauherren Haft­pflicht­ver­sicherung der ÖVB

Sie als Bau­herr sind für Schä­den, die von Ih­rer Bau­stel­le aus­ge­hen, ver­ant­wort­lich. Wir schüt­zen Sie, wenn trotz al­ler Sorg­falt und Vor­sichts­maß­nah­men auf der Bau­stel­le doch ein­mal ein Scha­den ein­tritt,
z. B. ein Fuß­gän­ger ver­letzt wird und von Ih­nen Scha­den­er­satz for­dert. So kön­nen Sie sich voll und ganz auf Ihr Bau­vor­ha­ben kon­zen­trie­ren.

  • Wir bie­ten Ih­nen in­di­vi­duel­len und be­darfs­ge­rech­ten Ver­si­che­rungs­schutz für Ihr Bau­pro­jekt.
  • Wir prü­fen, ob und in wel­cher Hö­he Sie für ei­nen Scha­den haf­ten.
  • Wir be­glei­chen be­rech­tig­te An­sprü­che, un­be­rech­tig­te An­sprü­che weh­ren wir für Sie ab – so­gar vor Ge­richt

Bauherrenhaftpflicht – unser Tarif im Überblick

Bitte das Smartphone drehen.
Bau­herren­haft­pflicht
Ver­sicherungs­summe
i
5 oder 10 Mio. €
Haus- und Grund­be­sitzer­haft­pflicht für das zu be­bauende Grund­stück und das zu er­richten­de Bau­werk
Senkungen von Grund­stücken und Erd­rutsch­ungen
Ab­was­ser­schä­den
Schä­den durch Er­schüt­terung in­fol­ge von Ramm­ar­bei­ten
Schä­den durch Senkungen von Grund­stücken oder Erd­rutsch­ungen oder durch He­bun­gen von Grund­stücken auf­grund von Geo­thermie­boh­run­gen bis 10 m

Jetzt zum Beratungsformular

headline

dummy text

FAQ – die häufigsten Fragen zur Bau­her­ren Haft­pflicht­ver­sicherung

Was ist versichert?
  • Ver­si­chert ist die ge­setz­li­che Haft­pflicht des Ver­si­che­rungs­neh­mers als Bau­herr und als Haus- und Grund­stücks­be­sit­zer für das ver­si­cher­te Bau­vor­ha­ben.
Ist eine Bauherren Haftpflichtversicherung Pflicht?
  • Nein – ei­ne Ab­si­che­rung der Bau­her­ren­haft­pflicht ist nicht ver­pflich­tend. Je­doch emp­feh­len wir Ih­nen auf­grund der viel­fäl­ti­gen Ge­fah­ren und der da­durch ent­ste­hen­den ho­hen Kos­ten die­se Ver­si­che­rung ab­zu­schließen.
Was passiert, wenn die Bauzeit die Versicherungsdauer überschreitet?
  • Die Ver­si­che­rung be­ginnt mit Ein­rich­tung der Bau­stel­le und en­det mit Ab­schluss der Bau­ar­bei­ten, spä­tes­tens 2 Jah­re nach Ver­si­che­rungs­be­ginn. Soll­te die Bau­pha­se mehr Zeit be­an­spru­chen, set­zen Sie sich bit­te mit uns in Ver­bin­dung. Wir fin­den ei­ne Lö­sung und ver­län­gern den Ver­si­che­rungs­schutz.

Sie haben noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

Jetzt zur Beratersuche

Das könnte Sie auch interessieren

Bauleistung

Unsere Bau­leis­tungs­­ver­si­che­rung si­chert Sie ge­gen Ge­­fah­ren und Ri­­si­­ken, wie Hoch­­was­ser und Sturm, wäh­­rend der Bau­zeit ab.

Jetzt mehr erfahren

Rechtsschutz

Unsere Rechts­schutz­ver­si­che­rung ist die idea­le Er­­gän­zung, wenn Ih­nen ein Scha­­den ent­steht und Sie Ih­re For­­de­­run­­gen ge­­richt­­lich durch­­set­zen müs­sen.

Jetzt mehr erfahren

Wohngebäude­-
versicherung

Mit der ÖVB Wohn­ge­­bäu­de­­ver­­si­che­rung schüt­zen Sie Ih­re ei­ge­nen vier Wän­de vor den fi­nan­ziel­len Fol­­gen von Schä­­den durch z. B. Feu­er, Über­­span­­nung durch Blitz, Lei­tungs­­was­ser, Sturm und Ha­gel, Stark­­re­gen, gro­be Fahr­­läs­sig­­keit und auf Wunsch auch vor Na­tur­­ge­fah­ren (Ele­men­tar­­schä­den).

Jetzt mehr erfahren

Auf die­ser In­ter­net­sei­te fin­den Sie nur ei­nen Über­blick über die Ver­siche­rungs­leistun­gen. Die dar­ge­stell­ten In­for­ma­tio­nen und Lei­stungs­be­schrei­bun­gen sind kein Ver­trags­be­stand­teil. Grund­lage für den Ver­siche­rungs­schutz sind aus­schließ­lich die Ver­siche­rungs­be­din­gun­gen und Ver­ein­barun­gen.